Wie du ja sicher schon weißt, ist das Frühstück eine wichtige Mahlzeit, um energiegeladen in den Tag zu starten. Es gibt so viele verschiedene Möglichkeiten zu Frühstücken. Frühstück muss nicht langweilig sein!

Ich mache dir hier ein paar Vorschläge, aber spiele du mit deiner Phantasie, nutze deine Sinne und schmecke die Vielfalt und den Unterschied zu dem, was du bisher gefrühstückt hast. Hab Spaß daran, etwas Neues auszuprobieren. Wie wäre es mit Basilikum zu frischen Beeren oder verfeinere deinen Porridge mit frischem Obst und gerösteten Nüssen.

Apfelstrudelmüsli (für 2 Personen)

Zutaten:
1 mittelgroßer Apfel
3 TL Rosinen
4 EL Haferflocken
etwas Wasser
1 kleine Handvoll Haselnüsse
2 Glas Mich (ersatzweise Mandel-, Hafer- oder Kokosmilch)
Zimt

Zubereitung:
Haferflocken mit heißem Wasser übergießen und ziehen lassen.
Apfel entkernen und klein schneiden. Haselnüsse hacken. Alles unter die Haferflocken mischen und mit Milch übergießen.

Spinat-Feta-Omelett (für 2 Personen)

Zutaten:
1 Zwiebel
2 Faustgroße Stücke TK Blattspinat
3 Eier
¼ Packung Feta
Salz, Pfeffer, Muskatnuss nach Geschmack

Zubereitung:
Zwiebel fein schneiden und mit etwas Raps- oder Olivenöl glasig dünsten.

Die Eier verquirlen und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. (Optional: 2 EL Milch – alternativ Mandel- oder Hafermilch, dann wird dein Ei etwas milder und cremiger).

Den Blattspinat, zu den Zwiebel geben und kurz durchrühren – frischer Spinat soll dabei zusammenfallen, der aufgetaute erwärmt werden. Alles aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen.

In die gleiche Pfanne wieder etwas Raps- oder Olivenöl geben und die Eier hineingießen. (Je nach Größe der Pfanne eventuell teilen). Auf kleiner Hitze stocken lassen. Die Eier sind fertig, wenn sie auf der Oberfläche gast ganz trocken sind.

Den Spinat und den Feta auf eine Hälfte des Omeletts verteilen und dann zusammenklappen.

Kokos-Chia-Pudding (für 2 Personen)

Zutaten:
6 EL Chia-Samen
400 ml Kokosmilch

Für das Topping:
2 Bananen
2 Handvoll Himbeeren (frisch oder tiefgekühlt)
2 Handvoll Brombeeren (frisch oder tiefgekühlt)

Zubereitung:
Chia-Samen in Kokosmilch einrühren und über Nach im Kühlschrank quellen lassen. Damit die Chia-Samen nicht zusammen kleben in der ersten Zeit öfters umrühren.

In der Früh den Chia-Pudding auf zwei Schüsseln aufteilen und mit den Bananen geschnittenen Bananen und den Beeren garnieren.

Chia-Porridge mit Obst (für 2 Personen)

Zutaten:
100 g Haferflocken
2 Glas Milch (ersatzweise Mandel-, Hafer- oder Kokosmilch)
2 EL Chia-Samen
1 Prise Salz
Obst (z.B. Erdbeeren, Himbeeren, Heidelbeeren, Äpfel, Mango, Granatapfel, …)

Zubereitung:
Haferflocken, Chia-Samen mit der Milch und der Prise Salz kurz kochen. Achtung ständig umrühren es brennt leicht an. Nach wenigen Minuten wird die Masse dickflüssig. Jetzt die Hälfte vom Obst dazugeben und kurz weiter kochen lassen bis die Masse cremig wird. In Schalen servieren und mit dem restlichen Obst garnieren.
Du kannst auch gerne eine Prise Zimt dazugeben und vielleicht noch ein paar Wallnüsse.

Tomatenrührei auf Vollkornbrot (für 2 Personen)

Zutaten:
1 Zwiebel
2 – 3 Tomaten
3 Eier
2 Scheiben Vollkornbrot
Basilikum, Salz, Pfeffer

Zubereitung:
Zwiebel fein schneiden und in etwas Raps- oder Olivenöl weich dünsten. Salzen, pfeffern, Basilikum unterrühren und etwas weiter dünsten.
Tomaten klein schneiden und kurz mitdünsten. Die Eier verquirlen (Optional: 2 EL Milch – alternativ Mandel- oder Hafermilch, dann wird dein Ei etwas milder und cremiger) dazu geben. Stocken lassen und dabei nur vorsichtig rühren.
Bevor es zur ganz gestockt ist vom Ofen nehmen. Mit Vollkornbrot servieren.

Last mich in den Kommentaren wissen, was euch am besten geschmeckt hat. Freue mich auf euer Feedback.

Share This