Abnehmen und Alkohol: Der Einfluss von Drinks auf dein Gewicht

Der Sommer ist endlich da! Und mit ihm die lauen Abende im Biergarten, Grillpartys mit Freunden und natürlich: Alkohol. Aber was bedeutet das für deine Abnehmziele? In diesem Blogartikel schauen wir uns an, wie Alkohol dein Abnehmziel beeinflusst und wie du trotz Sommervergnügen auf Kurs bleiben kannst.

Abnehmen und Alkohol scheinen auf den ersten Blick nichts miteinander zu tun zu haben. Doch wenn wir ein bisschen genauer hinsehen, sehen wir, dass Alkohol tatsächlich eine beträchtliche Rolle spielt, wenn es um Gewichtsverlust geht.

Erstens ist Alkohol sehr kalorienreich. Ein Gramm Alkohol enthält etwa 7 Kalorien – fast doppelt so viele wie ein Gramm Eiweiß oder Kohlenhydrate. Das bedeutet, dass bereits ein kleines Glas Wein oder Bier einen großen Teil deines täglichen Kalorienbedarfs decken kann. Und da viele von uns nicht nur ein Glas trinken, können sich diese Kalorien schnell summieren.

Zweitens hat Alkohol einen Einfluss auf unseren Stoffwechsel. Alkohol ist für unseren Körper ein Gift, das so schnell wie möglich abgebaut werden muss. Während dieser Zeit werden andere Stoffwechselprozesse, wie die Fettverbrennung, stark reduziert. Das bedeutet, dass unser Körper weniger Kalorien verbrennt, was das Abnehmen erschwert.

Außerdem beeinflusst Alkohol unser Essverhalten. Wer kennt es nicht: Nach ein paar Gläsern Wein scheint die Pizza umso verlockender. Alkohol kann unseren Appetit anregen und unsere Entscheidungsfähigkeit beeinflussen, was dazu führt, dass wir eher zu ungesunden Lebensmitteln greifen.

Missverständnisse über Abnehmen und Alkohol

In der Diskussion über Abnehmen und Alkohol und Gewichtsverlust gibt es einige weitverbreitete Missverständnisse. Eines der häufigsten ist die Annahme, dass wir so viel trinken können, wie wir wollen, solange wir uns dabei gesund ernähren. Leider funktioniert das nicht so. Alkohol ist sehr kalorienreich und auch wenn du dich ansonsten gesund ernährst, können die durch Alkohol zugeführten Kalorien deine Abnehmziele sabotieren. Es ist wichtig, das gesamte Bild deiner Kalorienzufuhr zu betrachten, einschließlich des Alkohols.

Ein weiteres Missverständnis ist die Vorstellung, dass Alkohol keinen Einfluss auf unseren Appetit hat. Aber die Wahrheit ist, dass Alkohol unseren Appetit tatsächlich anregen kann. Es ist nachgewiesen, dass wir dazu neigen, mehr zu essen, wenn wir trinken. Außerdem neigen wir dazu, weniger gesunde Entscheidungen zu treffen, wenn unser Urteilsvermögen durch Alkohol getrübt ist.

Viele Menschen glauben auch, dass sie durch das Trinken von Alkohol mehr Kalorien verbrennen, weil der Körper zusätzliche Energie benötigt, um Alkohol abzubauen. Das ist leider ein Missverständnis. Tatsächlich verlangsamt das Trinken deinen Stoffwechsel, was bedeutet, dass dein Körper während dieser Zeit weniger Fett verbrennt, was das Abnehmen erschwert.

Zuletzt ist es ein gängiger Glaube, dass ein Glas Wein am Abend gesund ist und das Abnehmen fördert. Obwohl die Forschung gezeigt hat, dass moderater Weinkonsum gesundheitliche Vorteile haben kann, ist „moderat“ das Schlüsselwort hier. Ein kleines Glas Wein kann Teil einer gesunden Ernährung sein, aber wenn es mehr wird, kann es mehr schaden als nutzen. Und vergiss nicht, auch Wein enthält Kalorien!

Das Verstehen dieser Missverständnisse ist ein wichtiger Schritt, um zu lernen, wie Alkohol deine Abnehmbemühungen beeinflusst. Wichtig ist, dass du es dir einmal bewusst machst. Du kannst in jedem Augenblick selbst entscheiden, ob dir der Alkohol momentan so wichtig ist, dass du die Nachteile in Kauf nimmst.

Tipps und Strategien für den Genuss von Alkohol ohne dein Abnehmziel zu sabotieren

Nun, das klingt alles ein bisschen demotivierend, oder? Aber keine Sorge, es gibt viele Strategien, wie du den Sommer mit all seinen Vergnügen genießen kannst, ohne deine Abnehmziele zu sabotieren. Hier sind ein paar Tipps, wie Abnehmen und Alkohol funktionieren kann:

1. Wähle deine Getränke weise: Es gibt große Unterschiede in der Kalorienzahl verschiedener alkoholischer Getränke. Während Cocktails und süße Weine oft sehr kalorienreich sind, haben trockene Weine und leichte Biere weniger Kalorien. Noch besser sind alkoholarme oder alkoholfreie Alternativen.

2. Trinke bewusst: Anstatt dein Glas immer wieder achtlos nachzufüllen, versuche, jeden Schluck zu genießen. Schmecke das Getränk, rieche daran und nimm dir Zeit. Du wirst merken, dass du weniger trinkst, aber mehr genießt.

3. Bleibe hydratisiert: Für jeden alkoholischen Drink solltest du ein Glas Wasser trinken. Das hält dich nicht nur hydratisiert, sondern hilft dir auch, weniger Alkohol zu trinken. Außerdem reduziert es das Risiko eines Katers am nächsten Morgen – ein weiterer Bonus!

4. Plane im Voraus: Wenn du weißt, dass du abends ausgehen wirst, plane im Voraus. Spare ein paar Kalorien für dein Getränk und plane, was du essen wirst, um die Versuchung von ungesunden Snacks zu minimieren.

5. Probiere es mit einer alkoholfreien Alternative: Mein absoluter Liebling ist das Erdbeer-Basilikum Wasser. Es ist schnell hergerichtet und schmeckt. Wenn du es schön herrichtest und vielleicht in hohen Gläsern servierst, ist es absolut partytauglich.

Hier kommst du zum Rezept, ich habe dir auch gleich noch 2 weitere leckere alkoholfreie Sommer Cocktails dazugeschrieben. Viel Spaß beim Ausprobieren lass es dir schmecken.

Diese Tipps sollen dir helfen, eine Balance zwischen Genuss und Gesundheit zu finden. Denn letztendlich geht es nicht darum, auf alles zu verzichten, was Spaß macht, sondern eine Balance zu finden, die dich glücklich und gesund hält.

Mein Fazit

Abnehmen und Alkohol müssen sich nicht gegenseitig ausschließen. Mit einigen cleveren Strategien und einem bewussten Umgang mit Alkohol kannst du diesen Sommer sowohl die Biergartensaison genießen, als auch deinen Abnehmzielen treu bleiben. Es ist alles eine Frage des Gleichgewichts.

Die Sommermonate sind eine wunderbare Zeit, um Freunde zu treffen und das Leben zu genießen. Lass dich nicht von deinen Abnehmzielen davon abhalten, das Leben in vollen Zügen zu genießen. Erinnere dich daran, dass jeder Tag eine neue Chance ist, bewusste Entscheidungen zu treffen, die dich näher an dein Ziel bringen.

Jedes Glas, das du trinkst, und jedes Essen, das du isst, ist eine Gelegenheit, liebevoll zu dir selbst zu sein und deinen Körper zu nähren.

Viel Spaß beim Genießen des Sommers!

Folgst du mir schon ?

Facebook Icon Instagram Icon LinkedIn Icon  Mein Youtube Kanal Hypnose / Beratung / Neurographik

Der 1. Schritt zu deinem Wunschgewicht

Abnehmen Hypnose MP3

Abnehmen ist nicht immer leicht. Du möchtest einfach und stressfrei abnehmen? Du hast schon sehr viele Diäten probiert? Du hast nach jeder Diät ein paar Kilo mehr auf den Rippen? Du liebst Süßigkeiten und glaubst, ohne sie nicht leben zu können?

Das Einzige, was langfristig hilft, ist eine Ernährungsumstellung und die Auflösung alter Muster. Hypnose kann dich dabei unterstützen.

Die MP3-Hypnose „Reise zu deinem Wunschgewicht“ ist der 1. Schritt zu deinem Ziel. Hypnose ist eine der größten mentalen Möglichkeiten, sein Ziel zu erreichen. Nutze auch du diese Möglichkeit, du wirst sehen, wie leicht du es schaffen wirst!

Andrea Forsthuber psychologische Beraterin und Hypnotiseurin

Andrea Forsthuber

Psychosoziale Beraterin,
Hypnotiseurin und
Dipl. Ernährungs- & Präventionscoach, Neurographiktrainerin.

Ich unterstütze Menschen dabei, ihre Ziele zu erreichen.

Hier zum Newsletter anmelden:

Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.
Impulse zur Fastenzeit

Impulse zur Fastenzeit

Impulse zur Fastenzeit für einen Neustart. Fasten fördert Achtsamkeit, Selbstwachstum und positive Veränderungen Die Fastenzeit steht vor der Tür, und vielleicht fragst du dich, was diese Zeit abseits von religiösen Ritualen für dich persönlich bedeuten kann. Sie ist...

Gewichtsverlust beginnt im Kopf: Abnehmen trotz Stress

Gewichtsverlust beginnt im Kopf: Abnehmen trotz Stress

Gewichtsverlust beginnt im Kopf: Abnehmen trotz Stress. Weniger Stress, weniger Gewicht – Entdecke den Zusammenhang.In meiner Praxis begegne ich immer wieder Frauen, die vor einer scheinbar unüberwindbaren Hürde stehen: Sie möchten abnehmen, finden jedoch keinen...

0 Kommentare

Pin It on Pinterest

Share This