Sojajoghurt

Ich esse jeden Tag Müsli mit Obst zum Frühstück. Wie ich beschloss vegan zu leben, dachte ich mir, das wäre das einfachste, du nimmst einfach Sojajoghurt und fertig ist dein Müsli. Nur leider war das nicht so, ganz im Gegenteil. Der erste Versuch ging gleich mal voll daneben, da ich überhaupt nicht damit gerechnet hatte, dass ein Naturjoghurt gezuckert ist und gleich so süß. Außerdem schmeckt wie auch bei den herkömmlichen Joghurts jedes anders und so ging das durchkosten erstmal an.

Ich kann nur jedem raten, probiert die unterschiedlichen Sojaprodukte, jedes schmeckt anders und lest euch die Inhaltsstoffe durch, dann seid ihr vor solchen Überraschungen sicher. Auch wenn die ersten nicht gleich schmecken, es gibt viele verschiedene Produkte. Ich habe jetzt auch schon 2 Lieblingsjoghurts ;).

Ich nehme jetzt für mein Müsli einen Teil Sojajoghurt, einen Teil Kokosmilch und einen Teil Wasser, damit genug Flüssigkeit vorhanden ist um die Vollkornflocken quellen zu lassen. Für den guten Geschmack noch Obst, je nach Jahreszeit, was ich zu Hause habe. Banane und Apfel ist eigentlich immer dabei, ansonsten Ananas, Mango, Mandarinen, Granatapfel, Kiwi, …

Share This