Erdbeeren

Erdbeeren haben aufgrund ihres hohen Wassergehalts nur sehr wenig an Kalorien. Sie enthalten viel Vitamin C, mit 62 mg/100 g enthalten sie mehr Vitamin C als Zitrusfrüchte. Besonders hoch sind auch der Folsäure-Gehalt sowie der Gehalt der Mineralstoffe Kalium, Eisen, Magnesium und Kalzium.

Erdbeeren kurbeln die Ausschüttung des Glückshormons Serotonin an und sorgen dafür, dass der Körper Giftstoffe schneller ausscheidet.

Wahre Vitamin C-Bomben

Vitamin C ist aufgrund mehrerer Faktoren wichtig für den menschlichen Körper: Es fängt als wichtiges Antioxidant freie Radikale ab und macht sie unschädlich, wodurch u.a. Krebserkrankungen vorgebeugt werden. Weiters stärkt es das Bindegewebe. unterstützt die Wundheilung und schützt vor Herz-Kreislauf-Krankheiten.

Außerdem können Eisen und Kalzium in Verbindung mit Vitamin C besser verarbeitet werden. Die beiden Mineralstoffe gelangen ins Blut, wo vor allem Eisen die Sauerstoffaufnahme und das Immunsystem unterstützt.

Erdbeeren eignen sich super für kalorienarme Zwischenmahlzeiten oder zum Naschen

Für Naschkatzen stellen Erdbeeren eine sehr gesunde und kalorienarme Alternative dar. 100 Gramm kommen auf nur knapp über 30 Kalorien und jeder der wirklich reife Erdbeeren probiert hat, weiß, dass kaum eine süßlichere Frucht, den frischen Geschmack von Erdbeeren toppt.

Erdbeeren enthaltenen aber auch viele Ballaststoffe die die Verdauung anregen und unterstützen können. In Kombination mit leerem Joghurt oder Topfen erhöht sich die positive Wertigkeit noch einmal.

Ich liebe Erdbeeren!

Der wichtigste Grund, warum ich Erdbeeren kaufen, ist, dass sie einfach genial schmecken. Unser Körper schüttet durch Erdbeeren vermehrt Glückshormone aus, wodurch die Laune steigt. Für mich ein Grund meinem Körper öfter was Gutes zu tun?

In der Küche kann man Erdbeeren für viele Dinge verwenden. Kreativität ist gefragt. Am häufigsten wird die Erdbeere sicher in Desserts verwendet oder einfach nur so gegessen. Aber auch in Salaten, zu magerem Fleisch, feinem Schinken oder zu herzhaftem Käse sind Erdbeeren ein echtes Highlight.

Probiere es einfach einmal aus.

Erdbeer-Streuselkuchen (Muffins)

 Zutaten:
90 g weiche Pflanzenmargarine
70 g Zucker
2 EL Sojamehl + 7 EL Wasser
1 Prise Salz
190 g Dinkelvollkornmehl
1 TL Backpulver
Ca. 100 ml Pflanzenmilch (oder die Hälfte Mineralwasser)

Für die Streusel:
40 g Dinkelvollkornmehl
50 g gemahlene Mandeln
30 Zucker
50 g Pflanzenmargarine

Außerdem:
Ca. 250 g Erdbeeren
20 g gemahlene Mandeln

 

Zubereitung:

Sojamehl mit Wasser glatt rühren. Alle anderen Zutaten für den Teig hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.

Erdbeeren waschen, je nach Größe halbieren oder vierteln.

Den Teig in eine Springform oder Muffins-Formen geben. Die gemahlenen Mandeln darüber geben und mit den Erdbeeren belegen.

Die Zutaten für die Streusel in eine Schüssel geben und mit den Händen zu Streusel kneten. Die Streusel über die Erdbeeren geben.

Den Backofen auf 180° vorheizen. Den Kuchen ca. 50 Minuten backen. Muffins ca. 30 Minuten.

Share This